Oschmann

Das Unternehmen Oschmann Comfortbetten GmbH wird bereits in der 5. Familien-Generation geführt. Die Anfänge des Unternehmens liegen in einem Handwerksbetrieb, den Bruno Oschmann Ende des 19. Jahrhunderts in Gotha, Thüringen, gegründet hat. Er begann damals mit der Produktion von Polstergestellen, aber auch Polsterarbeiten sollten bald zum Angebotsspektrum gehören. Im Jahre 1961 wurde das Unternehmen von Helmut Oschmann geführt und es arbeiteten rund 60 Mitarbeiter im Betrieb. Das damalige DDR-Regime wollte das Unternehmen zwangsverstaatlichen.

oschmann_logo_1050x700Die Unternehmerfamilie wollte dies nicht akzeptieren und floh aus diesem Grund noch im selben Jahr nach Westdeutschland, bevor die innerdeutsche Grenze endgültig geschlossen werden sollte. Im bayrischen Coburg-Scherneck wurde wenige Jahre danach von der Familie Oschmann ein neues Unternehmen gegründet. Zu Beginn wurden dort Federkerne produziert, doch nach einiger Zeit wurde auch die ursprüngliche Herstellung von Polsterbetten wieder aufgenommen. Nach der deutschen Wiedervereinigung kaufte Hans-Georg Oschmann das Werk in Gotha zurück. Das Werk wuchs bis heute auf eine Fläche von 6.000 m² an und ist Produktionsstätte für die Funktionssofas des Unternehmens. Auch in Coburg machte sich das Wachstum des erfolgreichen Bettenherstellers bemerkbar. Unter Stefan Oschmann wurde der Betrieb 2003 zu einem erfolgreichen Industrieunternehmen ausgebaut. In Coburg-Neuses entstand 2007 ein neues Werk, das über eine Produktionsfläche von 13.000 m² sowie einen großen Showroom verfügt.

Insgesamt arbeiten heute an beiden Standorten in Coburg-Neuses und in Gotha rund 200 Mitarbeiter. Dort produziert das Unternehmen Polsterbetten, Boxspringbetten, Liegen und Verwandlungssofas. Die Produkte sind alle „Made in Germany“ und stehen für eine hohe Produktqualität. Bei der Herstellung werden hochwertige Materialien verwendet, die handwerklich sehr gut verarbeitet werden. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualitätsarbeit und bietet seine Produkte im mittleren bis gehobenen Preissegment an. Das Produktsortiment ist weit gefächert. Ein Wettbewerbsvorteil des Herstellers ist die große Auswahl an Produktvarianten. Hunderte Bezugsstoffe und unzählige Liegevarianten vom Komfortbett in Sondergröße bis zum günstigen Modell ermöglichen dem Unternehmen eine breite Marktabdeckung. Laut Unternehmen verlassen ca. 2.500 Möbelteile pro Woche die Produktionsstätten des Unternehmens. Die Möbel wurden von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. mit dem RAL-Gütezeichen ausgezeichnet. Das verspricht den Kunden eine hohe Produktqualität, die den strengen Vorschriften der der DIN und RAL Richtlinien der Deutschen Gütegemeinschaft entspricht.

Oschmann Comfortbetten GmbH
Glender Str. 14
96450 Coburg

Telefon: 09561 428680
www.oschmann-betten.de
(für den Inhalt der verlinkte Webseite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.