Max Winzer

Der Polstermöbelhersteller Max Winzer GmbH & Co. KG mit Sitz im bayrischen Untersiemau ist seit Generationen erfolgreich im Möbelmarkt tätig. Der Gründer Max Winzer legte mit seinem 1-Mann-Betrieb im Jahr 1945 den Grundstein für das Unternehmen. Zunächst verdiente er sein Geld mit Reparaturen und Neubezügen. Doch ab 1946 produzierte er die ersten eigenen Polstermöbelmodelle. Die Nachfrage machte eine Vergrößerung des Betriebes notwendig. Im Jahr 1955 wurde das erste Produktionsgebäude gebaut, das in den folgenden Jahren immer weiter vergrößert wurde. Ebenfalls im Jahr 1955 trat Herbert Winzer in den elterlichen Betrieb ein. Die aufstrebende Konjunktur und die stetig wachsende Nachfrage ließen das Unternehmen konstant wachsen. Im Zeitraum von 1971 bis 1989 wurden viele bauliche Erweiterungen vorgenommen und damit die Produktions- und Lagerkapazitäten erhöht. In den Produktgruppen Sichtholz und Gestellpolstergarnituren entwickelte sich der Betrieb durch seine hohe Kompetenz zu einem anerkannten deutschen Hersteller, aber auch andere Produktgruppen standen im Fokus und sicherten den Erfolg des Unternehmens.

Bis heute produziert das Unternehmen Max Winzer seine Polstermöbel in Deutschland. Das Unternehmen und seine Produkte stehen für hohe Produktqualität, hochwertige Materialien und eine sehr gute Verarbeitung. Die Produkte unterstehen einer ständigen Kontrolle, um die hohe Qualität zu gewährleisten. Die modernen und ausgereiften Fertigungsabläufe, die handwerkliche Erfahrung und Fertigkeiten sind Grundlage für die hohe Produktqualität im Hause Winzer. Das Produktprogramm umfasst vier Kollektionen und zwar folgende: „Einzelmöbel“, „Jung & Trend“, „Romantisches mediterranes Wohnen“ und „Vital & Komfort“. Die „Einzelmöbel“ sind Sessel und Sitzmöbel, die in vielen Variationen und modernen Farben oder Motivdruck erhältlich sind, was den Hersteller vom Wettbewerb abhebt.

Vom klassischen Ohrenbackensessel über den Retro-Sessel bis hin zur Relaxliege bietet der Hersteller für jeden Geschmack das richtige Produkt. Die Kollektion „Jung & Trend“ beinhaltet moderne Polstergarnituren für die jüngere Zielgruppe. Hier kann der Kunde zwischen verschiedenen Farben und Ausführungen wählen. Das „romantische, mediterrane Wohnen“ unterteilt sich in die Produktgruppen Chesterfield und Landhaus. Chesterfield repräsentiert klassische Polstermöbel und Garnituren mit Knopfheftung in Leder oder Stoffbezug. Die Produkte im Landhausstil reichen von klassisch bis modern in unterschiedlichen Farbvariationen. Die Kollektion „Vital & Komfort“ ist mit ihren Polstergarnituren in gedeckten Farben auf die etwas ältere Zielgruppe zugeschnitten, die mit Hochlehnern einen hohen Sitzkomfort bieten.

Die Produkte von Max Winzer tragen das „Goldene M“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V., die diese Auszeichnung nur an Hersteller vergibt, die die strengen Anforderungen und Kriterien der DIN und RAL Richtlinien erfüllen. Die Möbel von Max Winzer befinden sich im mittleren bis oberen Preissegment.

Max Winzer GmbH & Co. KG
Großheirather Str. 1
96253 Untersiemau

Telefon: 09565 7980
www.max-winzer.de
(für den Inhalt der externer Webseite ist ausschließlich dessen Betreiber verantwortlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.