Hay

HAY wurde 2002 in Horsens, Dänemark, gegründet und konnte bereits 2003 mit einer eigenen ersten Möbelkollektion auf der Internationen Möbelmesse (IMM) in Köln glänzen. Dies markierte den Beginn einer ehrgeizigen und erfolgreichen Entwicklung, die HAY in den letzten Jahren bewerkstellingen konnte. Dabei im Fokus: Hochwertige Möbel zu entwickeln und zu produzieren, die sich sowohl durch ein exzelltes Design als auch für ein Preisbewusstsein auszeichneten, um so vielen Menschen wie möglich HAY Möbel näher zu bringen und eine wirkliche skandinavische, bzw. dänische Marke zu etablieren.

HAY kann stolz auf die letzte Dekade zurückblicken, die als Dänische Moderne in die Unternehmensgeschichte einging: Qualität, Handwerk und Design standen im Fokus. Auf diesem Fundament aufbauen, möchte HAY neue Technologien, und neue Werkstoffe verarbeiten, um den wachsenen Kundenansprüchen gerecht zu werden. Die Welt ändert sich, die gesellscahftlichen Gewohnheiten ändern sich, so dass HAY der Meinung ist, diese Flexibilität in ihren Möbeln mit aufzunehmen und zu verarbeiten.

Die neue Hauptaufgabe von HAY besteht darin, dass Funktionalität, authentische Produkte mit einer langen Lebensdauer und ein „demokratischer“ Preis in Einklang gebracht werden muss, um weiterhin auf der Erfolgsspur zu reiten. Um diese Aufgaben zu erfüllen, arbeitet HAY mit (zukünftig) führenden Produkdesignern wie Clara von Zweigergk, Jakob Wagner oder Shane Schneck zusammen, um innovative, unkonventionelle oder auch schrullige Ideen in ein funktionales und interessantes Design fließen zu lassen.

Eine Besonderheit, die HAY seit 2005 kennzeichnet, ist die 2005 gestartete Zubehörlinie mit ausgewählten Produkten die das tägliche Leben im Büro oder Haus vereinfachen sollten. Diesem Grundgedanke folgend hat HAY immer noch das Ziel Accessoires, Papierwaren, Kleinmöbel, mit externen Designern oder dem In-House Designteam so pragmatisch wie möglich zu gestalten.

Im Jahr 2013 gründete HAY die internationale Co-Branding „Wrong for HAY“ in Zusammenarbeit mit dem renommierten Designer Sebastian Wrong, der nicht nur seine eigene Designs mit HAY erfolgreich produkzieren und vermarkten konnte sondern der auch neue Talente entdeckte, mit denen er gemeinsam für den Brand innovative Möbel kreiierte, die in der Londoner Szene für viel Furore sorgte – dem Standort von „Wrong for HAY“!

Heute ist HAY ein globales Unternehmen, das weltweit hunderte Menschen in Ländern auf der ganzen Welt beschäftigt. Ein nachhaltiges Wachstum ist dabei von hoher Bedeutung. Die Möbel von HAY findet man bei ausgewählten Einzelhändlern sowie in einigen Flagshipstores in Europa und Asien wie z.B. in Deutschland: Auguststaße 19, Berlin.

Hay Bs Studio A/S
Havnen 1
DK-8700 Horsens

Telefon: +45 9942 3870 (Dänemark)
www.hay.dk
(für den Inhalt der verlinkte Webseite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.