Established & Sons

Der Name sagt alles: britisches Understatement mit einer Prise selbigen Humors: bewährt, etabliert, eingerichtet… es gibt diverse Übersetzungen des Firmennamens. Der Gedanke Leitgedanke lässt sich so zusammen, dass alle Möbel der englischen Manufaktur Eleganz und Humor besitzen und dabei einen klar definierten und erkennbaren Charakter aufweisen. Die Design-Integrität ist jederzeit ersichtlich und bildet das Fundament der Established & Sons-Philosophie!

Established & Sons LogoAngad Paul ist seit 2003 CEO und Hauptanteilseigner von Established & Sons. Der vielseitige Unternehmer ist Unterstützer zeitgenössischer Kunst und großes Interesse an Produktdesign hat. Management Director Maurizio Mussati hat die kaufmännische Leitung inne. Als Verteran in der Möbelindustrie verfügt Mussati über ein weltweites Netzwerk, so dass es nie an jungen, kreativen Designern mangeln wird… quasi die nächsten Söhne… die neue Generation!

Die „Limited Edition Collection“ von Established & Sons genießt besondere Aufmerksamkeit. Außerhalb der Norm und somit abseits des konventionellen Möbeldesign gehen Designer neue Wege, um innovative Techniken und bahnbrechende Designs auszuprobieren. Die Kollektion ist nach Aussaage von Established & Sons wirtschaftlich sehr erfolgreich und stößt auch bei Kritikern auf positive Resonanz.

Doch Established & Sons bietet weitaus mehr: Das sehr große Produktportolio, welches weltweit von über 300 Designern gestaltet wird, ist teilweise sogar erschwinglich. Die Preisrange beginnt bei ausgewählten Accessoires, die für teilweise unter 100 Euro zu haben sind. Nach oben sind leider keine Grenzen gesetzt. Der globale Vertrieb findet meist über ausgewählte Fachhändler, eigene Showrooms, Gallerien und auch Museen statt. Dabei achtet Established & Sons sorgfältig auf seine Partner, die meist einen langen und detaillierten Auswahlprozess zu überstehen haben. Oberstes Ziel dabei ist es, die gleiche Denkweise in Bezug auf Möbeldesign zu verkörpern, die Established & Sons vorlebt.

Wie dies passiert, kann können Enthusiasten bei Events erleben, die Established & Sons organisiert. In 2013 konnte man auf dem Iro Workshop in Tokio drei erstaunliche Möbel entdecken: Einen Couchtisch, ein Sideboard mit Schiebetüren und einen neuen Stuhl, die an den typischen japanischen Stil erinnerten: Minimalistisch, elegant und in einem grandiosen Farbenspiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.