Boxspringbett Veronesse by RUF-Betten

Die Firma RUF|Betten hat neben den normalen Polsterbetten auch Boxspringbetten im Angebot, die für einen ganz besonderen Schlaf sorgen sollen. So besteht das Boxspringbett Veronesse gegenüber den üblichen Polsterbetten aus einer Box, die mit einem Federkern statt mit einem Lattenrost ausgestattet ist. Darauf liegt dann erst die eigentliche Matratze, bei einigen RUF-Betten liegt zwischen den beiden noch eine Schaumstoffauflage.

Die Betten haben je nach Aufbau verschiedene Liegehöhen und natürlich gibt es sie in unterschiedlichen Breiten von 100 cm bis 200 cm. Das von Matthias Rossow designte Boxspringbett Veronesse KT-FE  hat mit der Zwischenauflage eine Liegehöhe von 62 cm, was besonders für große Menschen eine bequeme Höhe für das Aufstehen ist. Die Boxspringbetten haben zudem eine besondere Belüftung, die für das optimale Klima sorgt. Die Bodenfreiheit beträgt bei diesem Bett etwa 10 cm.

Das Schwierigste an den RUF|Betten ist jedoch die Entscheidung, wie das eigene Bett aussehen sollen. Kein Bett einer Serie sieht wie das andere aus, von der Form des Kopfteiles bis zum Bezugsstoff über die Form der Füße bis zur Auswahl der Matratzen gibt es so viele Möglichkeiten, dass man fast daran verzweifelt. Als Bezugsstoff habe ich dann Leder ausgewählt, irgendwie ist mir das vom Gefühl her lieber. Leder kann man feucht abwischen und der Staub bleibt eher darauf liegen, was mir im Schlafzimmer wichtig ist. Allerdings werden alle Bezugsstoffe auch als Meterware geliefert, damit kann man in seinem Schlafzimmer auch die Vorhänge oder Kissen und Decken komplett in einem Stil gestalten.

Das verstellbare Kopfteil ist praktisch zum Lesen oder wer will auch zum Fernsehen. Die Liegehöhe von 62 cm hat den Vorteil, das ich mich beim Aufstehen nicht Hochquälen muss, Hinsetzen und Aufstehen geht in einem Zug, man wird ja auch älter… Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als würde die aufgelegte Matratze leicht verrutschen, stimmt dies nicht. Klettbänder sorgen dafür, dass sie nicht verrutschen kann. Mein Bett Veronesse hat eine Breite von 140 cm und damit eine durchgehende Liegefläche, was mir besonders gut gefällt und für mich alleine groß genug ist und für einen Partner auch ausreichend ist. Die maßgeschneiderten Betten sind zwar nicht sehr günstig im Preis, es gibt aber auch Kompaktbetten, die günstiger im Preis sind.

Link zum Boxspringbett Veroness KT-FE: Hier klicken!

Fotos: RUF|Betten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.